Home

Dass meine Sprache immer wieder hervorgehoben wird, fand ich erst merkwürdig. Ich dachte, ich kann ja nicht anders schreiben. Ich muss alle Unsicherheiten mit den Worten umgehen, die sicher sind. Ich habe  nicht viele sichere Worte.

Oder etwa so:

Sprachlos

Du fragst mich, ob ich diese Sprache
abstrakt finde.
Ich f├╝hle mich wohl in dieser Sprache,
manchmal tastend, suchend.
Es macht nichts, ich entdecke gern und
ich finde gern.

Ich bin mir ganz sicher.

Und pl├Âtzlich
die Angst:
Ich kann nur das denken
wof├╝r ich Worte habe.